12. Dezember 2018
Berlin

COGNOMED FORUM PHARMAKOTHERAPIE für Beratungsärzte und Beratungsapotheker - Therapie der rheumatischen Erkrankungen im Wandel

   

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

vor dem Hintergrund einer älter werdenden Bevölkerung  
in Deutschland ist mit einer stetigen Zunahme an Rheumapatienten zu rechnen. Multimorbidität, Polypharmazie und ein hohes Alter bei Erstmanifestation einer Autoimmun- erkrankung sind dabei besondere Herausforderungen. Optimierte und neue Versorgungskonzepte sind erforderlich, um die Vorgaben einer Behandlung wie im SGB V definiert, erfüllen zu können. Ein Grundprinzip aktueller Therapieleit- linien entzündlich-rheumatischer Erkrankungen ist ein früher und entschlossener Behandlungsbeginn, d.h. die Gabe eines Basistherapeutikums (auch als Disease-Modifying-Antirheumatic-Drug, kurz DMARD, bezeichnet). Nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR) und Steroide begleiten die Behandlung, stehen aber nicht mehr wie früher im Mittelpunkt. Studien- daten und Registerauswertungen zeigen, dass auch ältere Patienten nach den aktuellen Leitlinien gut therapierbar sind und neue Lebensqualität gewinnen. Hierzu ist auch eine enge Kooperation zwischen Hausarzt und Rheumatologen notwendig. Für eine optimale fachärztliche Versorgung wäre eine Verdoppelung der Zahl praktizierender Rheumatologen erforderlich (Memorandum der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie). Neue Versorgungsstrukturen wie die Ambu- lante Spezialfachärztliche Versorgung (ASV) können dazu einen wichtigen Beitrag leisten.

Mit biotechnologisch hergestellten DMARDs (Biologicals) begann vor 20 Jahren auch in der Rheumatologie eine therapeutische Revolution. Nachdem Methotrexat die Goldtherapie ablöste, entwickeln sich Biologicals aufgrund ihrer guten Verträglichkeit zu neuen Favoriten und werden zunehmend früher eingesetzt. In den letzten Nutzenbewertungen des IQWiG für den G-BA ist das Rheumamedikament Methotrexat schon lange nicht mehr Maß der Dinge, sondern die Vergleichssubstanz Adalimumab, ein TNF-alpha-Blocker.

Das zeigt, dass in der Rheumaversorgung z.Zt. einiges im Fluss ist. Auf dem diesjährigen Cognomed Forum Pharmakotherapie zum Thema Rheuma werden fachkompetente Experten zu vielen Aspekten der Rheumaversorgung referieren und gern mit Ihnen Fragen und Strittiges diskutieren. Sie sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Ort

Hotel Scandic Potsdamer Platz

Gabriele - Tergit - Promenade 19

10963 Berlin

Termin

12.12.2018,
09.00 - 16.30 Uhr