15. Februar 2018
10115 Berlin

COGNOMED FORUM PHARMAKOTHERAPIE für Beratungsärzte und Beratungsapotheker - Kriterien für die evidenzbasierte Behandlung von Patienten mit chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

die Ausgaben für die Therapie der Volkskrankheiten steigen stetig. Allein für die Therapie von Diabetes mellitus, Asthma, COPD und Herzinsuf zienz droht bis zum Jahre 2020 ein Anstieg auf nahezu 20 Milliarden Euro.

In der angekündigten Cognomed Forum-Veranstaltung zum Thema „COPD“ wird der Focus allerdings nicht auf den Behandlungskosten, sondern auf den derzeit möglichen Behandlungserfolgen liegen. Und dabei besonders auf den Verbesserungen, die mittels Leitlinien zu erzielen sind. Dass dieses so ist, zeigen nicht nur Disease-Management-Programme, sondern auch zahlreiche Studien. Bei COPD-Patienten, die an solchen Programmen teilnehmen, treten deutlich weniger Komplikationen als erwartet auf, und schwere Krankheitsverläufe werden oft vermieden. Ein Grund dafür ist die leitliniengestützte Behandlung.

Mit namhaften Referenten werden wir das Thema dieser Veranstaltung umfassend behandeln und auf wichtige Facetten detailliert eingehen, denn vor dem Hintergrund der rasant fortschreitenden Prävalenz aller Volkskrank- heiten wird es immer wichtiger, Therapieleitlinien systematisch anzuwenden

Wir laden Sie herzlich ein, sich auf dieser Veranstaltung über den heutigen Stand der Therapie von COPD-Patienten zu informieren und eine rege Diskussion mit den Fachexperten zu führen. 

Ort

Adina Apartment Hotel Berlin Mitte

Platz vor dem Neuen Tor 6

10115 Berlin

Termin

15.02.2018,
09.30 - 16.45 Uhr