01. Februar 2017
Adina Hotel Hauptbahnhof, Platz vor dem Neuen Tor 6, 10115 Berlin

COGNOMED FORUM PHARMAKOTHERAPIE für Beratungsärzte und Beratungsapotheker: Herzinsuffizienz aktuell - Behandlungsziele und Therapieoptionen

Zertifizierung bei der Ärztekammer Berlin beantragt

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

die Prävalenz der Herzinsuffizienz liegt in Deutschland im Schnitt bei 2-3% und bei Menschen im hohen Alter bei etwa 15-20%. Die Prognose wird beeinflusst von der Ätiologie, dem Alter, den Komorbiditäten und der individuellen Progression.

An vorderster Stelle der Therapie steht vor allem die Behandlung der auslösenden Grundkrankheiten und die Reduktion der Risikofaktoren. Ziel ist es, die Lebensqualität der Patienten zu verbessern und die Sterblichkeit zu reduzieren.

Je nach Schweregrad der Erkrankung stehen den behandelnden Ärzten heute zahlreiche Medikamente zur Verfügung, die eine gut wirksame Therapie ermöglichen und zugleich mit flankierenden Maßnahmen, wie z.B. körperlichem Training ergänzt werden können.

Nichts desto trotz sind neue Therapieoptionen, die eine verbesserte Behandlung ermöglichen und höhere Erfolgsquoten versprechen, jederzeit erwünscht. So zeichnen sich derzeit am Horizont neuartige Wirkstoffe zur Therapie der chronischen Herzinsuffizienz ab, die sich in ersten klinischen Studien als überaus erfolgversprechend erweisen. Hier ist insbesondere ein Wirkstoff zu nennen, der sich als
Angiotensin-Rezeptor-Neprilysin-Inhibitor (ARNI) auszeichnet und durch die Vereinigung zweier Wirkprinzipien in einem Molekül eine Hemmung des Angiotensin-Rezeptors und der neutralen Endopeptidase (bekannt auch als Neprilysin) verursacht. Die Erhöhung der natriuretischen Peptide
durch Neprilysin-Hemmung wird als therapeutischer Ansatz bei Herzinsuffizienz von der Forschung schon seit längerem verfolgt. Weitere Ergebnisse bleiben abzuwarten.

Wir laden Sie herzlich ein, sich auf dieser Veranstaltung über den heutigen Stand der Herzinsuffizienz-Therapie zu informieren und eine rege Diskussion mit den Referenten zu führen.

Ort

Adina Hotel Hauptbahnhof
Platz vor dem Neuen Tor 6
10115 Berlin

Termin

01. Februar 2017